silder-small-007

Die Stadt Porta Westfalica

 

Stadtportrait

Die Stadt Porta Westfalica wurde infolge der Gebiets- u. Verwaltungsreform am 1. Januar 1973 mit dem Zusammenschluß von 15 Gemeinden gegründet. Zum Sitz von Rat und Verwaltung wurde der alte Amtssitz Hausberge bestimmt.
Um die Entstehung der Porta Westfalica, dem Tor nach Westfalen oder zu den Westfalen rankt sich eine hübsche Sage. Danach spaltete ein gottgesandter Blitz das Gebirge und die Weser konnte hindurchfließen. Der Teufel wollte dieses verhindern und schleppte einen großen Gesteinsbrocken herbei, mit dem er die Spalte schließen wollte. Der Brocken war aber so schwer, dass er damit stürzte und unter der Masse begraben wurde. Von Zeit zu Zeit soll man noch heute unter der Last rumoren hören. – Der vom Blitz geteilte Höhenzug ist das Wiehen- und Wesergebirge, die Spalte mit der Wesertalung heißt heute „Westfälische Pforte“ oder lateinisch „Porta Westfalica“.
Porta Westfalica hat sich zu einem Paradies für Aktiv-Urlauber entwickelt. Ob Sie nun als Radfahrer(in) auf dem Weserradweg oder der Mühlenroute oder als Wanderer durchs Weserbergland streifen, der Fluß in der Niederung und die Höhen von Wiehen- und Wesergebirge werden Sie begleiten. Mit ausgedehnten renaturierten Kiesbecken bietet die Stadt Wasserflächen für jeglichen Spaß in und am Wasser. Aber auch Luftsportbegeisterte werden in Porta Westfalica ihr Dorado finden. Vor allem Drachen- und Segelflieger nutzen die thermisch guten Aufwinde und lieben das fantastische Panorama.
Besondere Beachtung schenken Besucher und Einheimische dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem Wittekindsberg. Als weithin sichtbares Bauwerk prägt es die Landschaft rund um die Porta und bildet ein Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit. Mit dem Besucherbergwerk Kleinenbremen auf dem stillgelegten Betriebsbereich der letzten noch fördernden Eiserzgrube Deutschlands wurde vor einigen Jahren ein weiterer Anziehungspunkt neben den bekannten Ausflugszielen wie dem 142 m hohen Fernsehturm und den vier Wind- und Wassermühlen geschaffen.
Abgerundet wird das Angebot mit dem Trachtenfest unterm „Willem“ an Pfingsten, dem Stadtfest im Septemberund vielen kleinen und großen Festen in den einzelnen Ortsteilen, die alle die westfälische Herzlichkeit unterstreichen.

 

Der Wirtschaftsstandort Porta Westfalica

Porta Westfalica – das Tor zum Weserbergland oder zur norddeutschen Tiefebene.
Die Stadt Porta Westfalica fasst heute 15 ehemals selbstständige Gemeinden zusammen. Inzwischen leben ca. 38.000 Menschen in dieser Stadt im Grünen, die sich auf 105 qkm ausdehnt.
Der Wirtschaftsstandort Porta Westfalica zeichnet sich aus durch seine besondere Standortgunst. Porta Westfalica ist hervorragend eingebunden in das überregionale Verkehrsnetz mit den A 2-Anschlussstellen im Stadtgebiet, dem Autobahnkreuz A 2/A 30, dem Bundesstraßennetz 61,65 und 482.
Der Verkehrslandeplatz in Vennebeck für Geschäftsreiseverkehr, die Bundesbahnhauptstrecke Ruhrgebiet –Hannover – Berlin mit dem IC-Stopp in Minden sowie die Flughäfen Hannover, Paderborn und Münster verbinden Porta Westfalica mit den internationalen Wirtschaftszentren.
Die Standortgunst belegt die bemerkenswert hohe Zahl von Betriebsansiedlungen aus der gesamten Region in den letzten Jahren. Sofort verfügbare, erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen, bei Bedarf mit Expansionsmöglichkeiten, bieten eine erstklassige Ausgangsbasis für die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Eine hohe Erwerbsquote (78,9 %) sowie ein hoher Facharbeiteranteil gewährleisten ein entsprechendes Potenzial an qualifizierten Arbeitskräften.
Für die Durchführung von Kongressen und Tagungen hält die heimische Hotellerie ein umfangreiches Angebot an Seminar-Räumlichkeiten mit moderner Technik bereit.
Informationen über verfügbare Gewerbegebiete und Unterstützung bei der Ansiedlung von Unternehmen erhalten Sie von der Wirtschaftsförderung der Stadt Porta Westfalica. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Stadt Porta Westfalica Amt für Wirtschaftsförderung

Kempstraße 1 32457 Porta Westfalica
Telefon: 0571-791-232 oder 791-239
Telefax: 0571-791-278
Mail: tourismus@stadt.portawestfalica.de
Internet: www.portawestfalica.de

KONTAKT PORTA – EDVY
Tel: +49 5731 - 76 30 70
E-Mail: info@edvy.de
OPS: +49 5731 - 76 30 69
OPS: +49 171 - 3680591

AFIS - PORTA INFO
130.640 MHz

LANDEBAHN / RUNWAY
05 - Asphalt - Dim 860 x 15 m
23 - Asphalt - Dim 860 x 15 m

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Wetter in Porta

13. November 2019
Bewölkt
S
Bewölkt
2°C
8 kts
Aktueller Luftdruck: 1000 mb
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: 8 kts S
Böen: 12 kts
Sonnenaufgang: 7:41
Sonnenuntergang: 16:36
Mehr...